Home

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 19.01.2021

Liebe Eltern, über diese neu gestaltete Internetseite können Sie nach und nach Informationen über unsere Schule erhalten. Die Seite befindet sich im Neuaufbau, daher ist noch nicht alles vollständig. Dies ändert sich nun jedoch nach und nach. Dennoch können Sie hier jederzeit unsere aktuellsten Informationen zur Corona-Pandemie und den daraus entstehenden Änderungen und Einschränkungen im Schulalltag einsehen. Vor allem für die Betreuung während der Schul- und Ferienzeit können hier die aktuellsten Formulare und Informationen abgerufen werden.

+++Infoveranstaltung für Klasse 5 Schuljahr 2021/2022+++

Liebe Eltern,

inzwischen ist leider auch sicher, dass wir keine zentrale Informationsveranstaltung zum Übergang in Klasse 5 anbieten können. Die wichtigsten Informationen stehen für Sie auf der Homepage des Kultusministeriums unter dem Link Kultusministerium – Grundschulpräsentationen (km-bw.de) zur Verfügung. Bitte zögern Sie nicht, Ihre Fragen auch direkt an die Klassenlehrkräfte zu stellen.

Vielen Dank und freundliche Grüße

Sonja Weigel

+++Verlängerung der Grundschulschließung bis 31.01.2021+++

Am 14. Januar hat die Landesregierung bekanntgegeben, dass die Grundschulschließung bis 31. Januar 2021 fortgesetzt wird. Genaue Informationen zur Notfallbetreuung in diesem Zeitraum können Sie in unserem Elternbrief vom 14. Januar 2021 entnehmen.

Darüber hinaus werden weitere Regelungen für die kommenden Schulwochen bekanntgegeben.

14012021_Notbetreuung-und-Praesenz-Abschlussklassen

+++Wie geht es am 11. Januar 2021 weiter?+++

In baden-württembergischen Schulen wird es nach dem Ende der Weihnachtsferien zunächst keinen Präsenzunterricht geben. Die Ministerpräsident/innen der Länder einigten sich am 5.1.2021 mit Bundeskanzlerin Merkel auf eine Verlängerung des Lockdowns an Schulen und Kitas. In der Woche vom 11.1. – 15.1.2021 wird es also Fernunterricht geben. Die Kinder sollen wie beim ersten Lockdown im Frühjahr 2020 zu Hause mit ihren Aufgaben-Päckchen lernen.

„Unser Ziel ist es allerdings, Kitas und Grundschulen ab dem 18. Januar wieder zu öffnen, wenn wir nächste Woche Klarheit über die Infektionszahlen haben und es vertretbar ist“, so Ministerpräsident Kretschmann am 5.1.2021. „Wir sind noch nicht über den Berg. Es liegt noch eine schwierige Strecke vor uns, wahrscheinlich die schwierigste der Pandemie.“

Voraussichtlich wird die Notbetreuung in der Woche vom 11.1. – 15.1.2021 wie unmittelbar vor den Weihnachtsferien im Zeitfenster zwischen 7.00 Uhr – 15.30 Uhr durchgeführt werden. Das Kultusministerium weist eindringlich darauf hin, dass „diese Maßnahme, mit der die Anzahl der Kontakte reduziert werden soll, nur dann wirksam werden kann, wenn die „Notbetreuung“ ausschließlich dann in Anspruch genommen wird, wenn dies zwingend erforderlich ist, d.h. eine Betreuung auf keine andere Weise sichergestellt werden kann“. Bitte beachten Sie diesen Hinweis, wenn sie Ihr Kind für die nächste Woche zur Notbetreuung anmelden wollen – vielen Dank!

Sobald offizielle Informationen aus dem Kultusministerium vorliegen, werde ich Sie an dieser Stelle über das weitere Vorgehen hinsichtlich Notbetreuung, Fernunterricht, Verteilung der Aufgabenpäckchen, Präsenz- oder Wechselunterricht ab dem 18.1.2021, Gespräche zu den Grundschulempfehlungen usw. informieren.